Home / Kryptonews / Kryptonews powered by Heiko John Möller – 23.03.2018

Kryptonews powered by Heiko John Möller – 23.03.2018

Heiko John Möller ist in den Whatsapp – und Telegramgruppen für seine herausragende Zusammenfassung von wichtigen Neuigkeiten rund um den Kryptowährungsmarkt bekannt. In Zusammenarbeit mit „Stephan Zeigt“ findest Du ab sofort diese spannenden News von Heiko auch täglich im Internet.

📊Marktkapitalisierung 331 mrd

1⃣LEDGER
Stellungnahme zum Hack von Saleem Rashid:
Saleem hat gezeigt, dass zwielichtiger Reseller das Gerät mit Malware infizieren könnten, bevor es verkauft wird. Damit könnte er Nutzer anschließend betrügen. Soweit wir wissen, wurden bis jetzt niemand Opfer dieses Betruges.
↪Mit einem Update auf die Firmware 1.4.1. verschwindet das potentielle Risiko. ⏸
🗣unbedingt updaten falls nicht schon geschehen.
✳https://www.btc-echo.de/exklusiv-ledgers-stellungnahme-zum-hack/

2⃣DASH
Die Kryptowährung Dash lässt sich mit der Dash Embassy D-A-CH UG in Lübeck erstmals in Deutschland nieder. Als Anlaufstelle will die Dash Embassy D-A-CH den Dialog und die Aufklärung rund um das Thema Kryptowährungen und Dash in Deutschland, Österreich und der Schweiz fördern. ⬆
✳https://www.btc-echo.de/dash-kommt-nach-luebeck/

3⃣NEM
stellt die Verfolgung der im Januar gestohlenen NEMs von Coincheck ein.
Die in Singapur ansässige Organisation gab jedoch an, bereits strafrechtlich relevantes Material an Strafverfolgungsbehörden übergeben zu haben.
Masanori Kusunoki äußerte, dass die Hacker bereits die Hälfte der erbeuteten NEM in andere Kryptowährungen und Fiatgeld umgetauscht haben könnten und auch im Darknet wuschen.
↪Der betroffenen Exchange Coincheck gelang es dennoch, ihre Kunden für die gestohlenen Coins zu entschädigen. ⏸
✳https://www.btc-echo.de/nem-beendet-tracking-gestohlener-coins/

4⃣BINANCE
Laut der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei soll die FSA Binance wegen nicht-lizenzierter Tätigkeit mit der Ausweisung gedroht haben. Die Krypo-Börse sei aber bereits mit der Behörde im Gespräch über eine mögliche Lizenzierung.
-offizielle Stellungnahme der FSA fehlte gestern noch, heute hat auch der CEO die Nachricht erhalten, dementsprechend reagiert er:
Anstatt weiter mit der japanischen FSA zu diskutieren, will die Krypto-Börse ein Büro in Malta eröffnen.
Malta ist ein bedeutender Anlaufpunkt für Investitionen in digitale Assets zu werden. Die geplanten Regulierungen Maltas für Blockchain-Unternehmen und ICOs will man dabei entsprechend einladend gestalten. ⬆
✳https://www.btc-echo.de/nach-warnung-in-japan-binance-eroeffnet-buero-in-malta/

5⃣SEC
Die US-amerikanische Finanzaufsichtsbehörde will in den nächsten Monaten Krypto-Hedgefonds untersuchen. Während die SEC sich bisher hauptsächlich mit dem legalen Status von ICOs und Kryptowährungen befasst hat, schaut sie sich nun also die Finanzprodukte an.
🗣Dies ist ⏸ zu werten, da Betrüger so weniger Chance haben ihre Machenschaften zu verbreiten.
✳https://www.btc-echo.de/sec-ueberprueft-krypto-hedgefonds-kein-grund-zur-panik/

6⃣GOOGLE
Der Mutterkonzern von Google, Alphabet Inc., entwickelt einen eigenen Distributed Ledger. Dieser soll unter anderem Drittparteien helfen, ihre Transaktionen zu überwachen.
-Außerdem soll eine White-Label-Version der Produkte kommen, die andere Unternehmen auch benutzen können.
-Wie eine Studie von WinterGreen Research ergibt, wird erwartet, dass der Markt für Blockchain-Produkte bis 2024 auf 60 Milliarden US-Dollar wächst. Momentan liegt er bei 706 Millionen US-Dollar. ‼ ⏫
🗣🚨CHANCE🚨 gute Unternehmen die auf Blockchain setzen rauspicken.
✳https://www.btc-echo.de/alphabet-googles-muttergesellschaft-plant-blockchain-plattform/

7⃣BITSTAMP
soll Berichten zufolge an südkoreanische Investoren für eine Summe von rund 400 Millionen Dollar verkauft werden.
Die Börse mit Sitz in Luxemburg, die 2011 gegründet wurde, belegt derzeit den 11. Platz in Bezug auf das 24-Stunden-Austauschvolumen auf CoinMarketCap und handelt mit einem Gesamtumsatz von rund 182,4 Mio. USD innerhalb von 24 Stunden.
-einige Nutzer gaben darauf positve als auch negative Kommentare ab
🗣ich selbst, schätze es wird keine größeren Veränderungen geben, vllt sogar eher positive, da dortige Finanzbehörden nach dem Coincheck Hack neue Anforderungen gestellt haben und es dadurch sicherer sein könnte, ich beobachte es dennoch.
✳https://cointelegraph.com/news/south-korean-investors-to-buy-crypto-exchange-bitstamp-for-400-mln-sources-report

8⃣YAHOO
„Der Kauf von BitARG-Aktien wird über Tokios YJFX erfolgen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Yahoo, die Devisentransaktionsdienste betreibt.“
-Die 40% -Beteiligung kostet das Unternehmen Yahoo 2 Mrd. Yen (19 Mio. $). ⬆
✳https://cointelegraph.com/news/yahoo-japan-plans-to-launch-crypto-exchange-in-2019-after-19-mln-buyout-report-says

9⃣SNOWDEN
äußerte sich besorgt über Bitcoins langfristige Aussichten und sagte, dass die öffentliche Blockchain der Cryptocurrency anfällig für Missbrauch sei. Für ihn ist es „verheerend öffentlich“
-Für Snowden ist es jedoch eine echte Alternative zu Fiat-Währungen, die Massenattraktivität mit mangelnder staatlicher Kontrolle ausgleicht und er gibt zu, dass er selbst Kryptowährungen (Monero) genutzt hatte. ⬆
✳https://cointelegraph.com/news/edward-snowden-on-bitcoin-world-needs-better-option-to-avoid-govt-coercion

🔟NIEDERLANDE
Ein niederländisches Gericht stuft Bitcoin als „übertragbaren Wert“ ein, nachdem das Gericht zugunsten eines Klägers entschied, der 0,591 Bitcoins (BTC) geschuldet wurde. ⬆
✳https://cointelegraph.com/news/dutch-court-finds-bitcoin-a-legitimate-transferable-value

#CvsR ⚜heikojohnmoeller #🔟 #newRecord #binance #Ledger #google #vs #yahoo #bitstamp #diehashtagsliestehkeiner

Vielen Dank an Heiko für seine tolle Arbeit – und das jeden Tag 🙂 Falls ihr direkt mit Heiko in Kontakt treten wollt, oder euch in seinem Telegramkanal beteiligen wollt, so könnt ihr dies hier tun 🙂

About Stephan Zeigt

Mein Name ist Stephan, ich bin 31 Jahre jung und habe bereits mit 15 Jahren miterleben müssen, dass Banken und das derzeitige Finanzsystem nicht immer unsere Freunde sind. Ohne dies zu wissen, haben mich Ereignisse in meiner Jugend bereits geprägt und dafür gesorgt, das ich im Jahre 2016 auf Kryptowährungen gestoßen bin. Auch ich habe das Potential erst verkannt – dennoch habe ich mich 2016 dazu entschlossen, erste Bitcoins zu kaufen. Mit Network Marketing konnte ich mir dann ein ansehnliches Kryptowährungsportfolio aufbauen. Mittlerweile bin ich überwiegend nur noch als Investor tätig. Der Fokus liegt hier natürlich auf Kryptowährungen. Mein gesamtes Wissen, Analysen, Erfahrungen und vieles mehr, findest du hier auf meinem Blog und meinen Social Media Kanälen.

Check Also

Kryptonews powered by Heiko John Möller – 26.09.2018

Heiko John Möller ist in den Whatsapp – und Telegramgruppen für seine herausragende Zusammenfassung von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 - Day - Run - Die Challenge meines Lebens Glaubenssätze Investieren Teamaufbau
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine siebte Woche
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine sechste Woche
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine fünfte Woche
Airdrops Buchtipps dein Business Events ICOs & Altcoins Interviews
Forever Living Products – mit Produktnetwork zum Millionär ?!
FLP – deine Zukunft ?!
Sascha Kuhn von FiNetX interviewt Stephan Zeigt – meine Geschichte und wertvolle Tipps & Tricks