Home / Kryptonews / Kryptonews powered by Heiko John Möller – 03.04.18

Kryptonews powered by Heiko John Möller – 03.04.18

Heiko John Möller ist in den Whatsapp – und Telegramgruppen für seine herausragende Zusammenfassung von wichtigen Neuigkeiten rund um den Kryptowährungsmarkt bekannt. In Zusammenarbeit mit „Stephan Zeigt“ findest Du ab sofort diese spannenden News von Heiko auch täglich im Internet.

📊*Marktkapitalisierung 276 mrd*

1⃣IBM

geht derzeit eine Reihe an Kooperationen mit Unternehmen ein, die dementsprechend nach Lösungen mit Blockchain-Technologie suchen.

-Gleichzeitig forscht IBM an verschiedenen Anwendungen für Token-Systeme

Derzeit sieht der Konzern eine Nachfrage vor allem an Sicherheits-Token, die Besitzern eine Beteiligung am entsprechenden Unternehmen geben, an Utility-Token, die Nutzern Zugang zu bestimmten Dienstleistungen geben und Commodity-Token, die physische Werte repräsentieren.

-Bisher arbeitet IBM im Bereich Kryptowährungen hauptsächlich mit dem Stellar-Netzwerk (XLM) ⬆

✳https://www.btc-echo.de/ibm-will-geschlossene-kryptowaehrung/

2⃣MALTA

Der Inselstaat will nun Kryptowährungen für Glücksspiele regulieren.

-Glückspiel-Lizenzen aus Malta sollen dann um entsprechende Zusätze erweitert werden

-Ziel der maltesischen Glücksspielbehörde ist es, Kryptowährungen und Distributed-Ledger-Technologien reguliert zuzulassen und dabei die Sicherheit der Spieler und deren Geld zu gewährleisten

-Illegale Aktivitäten wie Geldwäsche wollen sie unmöglich gestalten

-des weiteren will Malta Blockchain unter anderem im Landregister und in nationalen Gesundheitsregistern einsetzen⬆

✳https://www.btc-echo.de/malta-erlaubt-kryptowaehrungen-fuer-gluecksspiele/

3⃣AUSTRALIEN

Australische Cryptowährungsbörsen müssen ab dem 3. April neue Anti-Geldwäsche- Regeln (AML) einhalten, hat die Regierung bestätigt.

-„digitale Devisenbörsen“ müssen sich nun bei den Behörden registrieren lassen und sich zu verschiedenen Verfahren zur Berichterstattung und Identitätsprüfung verpflichten. Grund dafür: Steuer- und Identitätsmanagement verbessern ⏸

✳https://cointelegraph.com/news/australia-launches-new-cryptocurrency-exchange-regulations

4⃣COINCHECK

Die japanische Online-Handelsplattform Monex, die derzeit auf rund 870 Millionen Dollar geschätzt wird, will eine Mehrheitsbeteiligung an der Krypto-Börse Coincheck für „mehrere Milliarden Yen“ kaufen, wie anonyme Quellen gegenüber Nikkei sagten. Monex plant, das Management der potenziellen Tochtergesellschaft zu ersetzen und auf die vollständige Wiederherstellung seiner Dienstleistungen hinzuarbeiten. ⬆

✳https://cointelegraph.com/news/breaking-trading-platform-monex-offers-to-buy-coincheck-crypto-exchange-for-blns-of-yen

5⃣BITPAY

hat eine zweite Finanzierungsrunde über 40 Millionen US-Dollar erhalten. Im Jahr der Gründung hatte Bitpay bereits in einer ersten Runde 30 Millionen USD eingesammelt. Zu den neuen Kapitalgebern gehören u. a. Menlo Ventures, G Squared und das asiatische Finanztechnologieunternehmen Capital Nine.

↪Insbesondere in Ländern mit einer Bevölkerung die eine große Anzahl an Menschen ohne Bankkonto und in Ländern mit einer starken Inflation, kann Bitcoin schon jetzt eine stabilere Zahlungsform sein und den Menschen den Zugang zum Geldmarkt ermöglichen. Auch deshalb denkt Bitpay laut Informationen von Recode darüber nach in RIchtung Asien zu expandieren.⬆

✳https://coin-hero.de/bitcoin-zahlungsdienstleister-bitpay-erhaelt-40-mio-usd-finanzierungsrunde/

6⃣LINE

Die in Japan anssässige Social-Media-Plattform Line (ähnlich wie whatsapp hier) wird ein Tochterunternehmen mit Fokus auf Blockchain-Technologie auf den Markt bringen, um den Line-Pay-Dienst durch Kryptowährungen zu ergänzen.

-Line zählt mehr als 200 Millionen aktive Nutzer im Quartal, sodass in naher Zukunft viele Menschen in Berührung mit Kryptowährungen als mögliche Zahlungsmöglichkeit stoßen werden ⬆

✳https://coin-hero.de/kryptowaehrungsadaption-aus-japan-messaging-plattform-line-wird-kryptowaehrungen-akzeptieren/

#CvsR ⚜heikojohnmoeller #IBM #LINE #BITPAY #MALTA #Glücksspiel

Vielen Dank an Heiko für seine tolle Arbeit – und das jeden Tag 🙂 Falls ihr direkt mit Heiko in Kontakt treten wollt, oder euch in seinem Telegramkanal beteiligen wollt, so könnt ihr dies hier tun 🙂

About Stephan Zeigt

Mein Name ist Stephan, ich bin 31 Jahre jung und habe bereits mit 15 Jahren miterleben müssen, dass Banken und das derzeitige Finanzsystem nicht immer unsere Freunde sind. Ohne dies zu wissen, haben mich Ereignisse in meiner Jugend bereits geprägt und dafür gesorgt, das ich im Jahre 2016 auf Kryptowährungen gestoßen bin. Auch ich habe das Potential erst verkannt – dennoch habe ich mich 2016 dazu entschlossen, erste Bitcoins zu kaufen. Mit Network Marketing konnte ich mir dann ein ansehnliches Kryptowährungsportfolio aufbauen. Mittlerweile bin ich überwiegend nur noch als Investor tätig. Der Fokus liegt hier natürlich auf Kryptowährungen. Mein gesamtes Wissen, Analysen, Erfahrungen und vieles mehr, findest du hier auf meinem Blog und meinen Social Media Kanälen.

Check Also

Kryptonews powered by Heiko John Möller – 26.09.2018

Heiko John Möller ist in den Whatsapp – und Telegramgruppen für seine herausragende Zusammenfassung von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 - Day - Run - Die Challenge meines Lebens Glaubenssätze Investieren Teamaufbau
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine siebte Woche
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine sechste Woche
90 Day Run – 16 Stunden täglich arbeiten ?! Meine fünfte Woche
Airdrops Buchtipps dein Business Events ICOs & Altcoins Interviews
Forever Living Products – mit Produktnetwork zum Millionär ?!
FLP – deine Zukunft ?!
Sascha Kuhn von FiNetX interviewt Stephan Zeigt – meine Geschichte und wertvolle Tipps & Tricks