fbpx
Home / Anleitungen / Das Mindset ist dein Fundament für Erfolg im Teamaufbau

Das Mindset ist dein Fundament für Erfolg im Teamaufbau

Für meine Partner und die, die es noch werden..

 

Ich habe gelernt, dass Erfolg im Kopf anfängt. Deshalb ist das Mindset auch ein sehr wichtiges Thema, was aber von vielen außer Acht gelassen wird. Dann fangen einige vielleicht mit der falschen Einstellung ein Business an oder auch aus Gründen von Neid und so weiter und werfen nach zwei bis drei Monaten die Flinte ins Korn, weil es nicht funktioniert hat. Es ist meiner Meinung nach das Wichtigste Thema, wenn man sagt „ Ich will mit dem Strukturaufbau starten. “ oder „Ich will passiv Geld verdienen und passiv Einkommen generieren und dabei erfolgreich sein. “

Natürlich bin ich auch nicht allwissend und es gibt so viele Video-Anleitungen dazu. Ich möchte einfach einen Einblick geben wie ich das Ganze mache. Ich hab einfach vor, mein Wissen zu teilen und hoffe, dass dich das Ganze beim Strukturaufbau unterstützen kann.

Das Mindset ist nicht nur für den Strukturaufbau wichtig sondern allgemein für dein ganzes Leben.

Wie unsere Gedanken unser Leben bestimmen

Wir sind die Schöpfer unseres eigenen Lebens. Das wissen einfach noch zu wenige, daher will ich einfach drauf eingehen. Manche merken, dass ein Aufwach- Prozess in der Bevölkerung stattfindet, aber es gibt halt auch noch viele, die das nicht wissen und deshalb keinen Erfolg haben.

Ich hab schon oft gehört, wie Verwandte zum Beispiel oder auch Freunde gemeckert haben, über diese Situation und jene Situation, über das was draußen in der Welt passiert. Aber Jeder von uns kann selbst beeinflussen, was in seinem Leben passiert. Wenn jemand jammert, dass er kein Geld hat, ja mein Gott, dann sind nicht die Anderen schuld, dann ist man selbst dafür verantwortlich. Nur du selbst kannst etwas verändern. Daher nicht jammern sondern handeln. Jeder von uns kann und wird seine Ziele und Wünsche realisieren wenn Er oder Sie es wirklich will und vor Allem wenn wir unsere Gedanken darauf ausrichten. Das heißt die Gedanken nicht darauf ausrichten was wir nicht haben oder was uns stört, sondern richten wir einfach unsere Gedanken darauf aus, was wir haben wollen. Was unsere Wünsche sind. Wo wir hin wollen. Nur das bringt uns wirklich voran. 

Das Gesetz der Anziehung

Das Ganze ist recht umfangreich, aber im Kurzform besagt das Gesetz der Anziehung folgendes:

Verbreiten wir positive Emotionen und Signale, so bekommen wir diese in verstärkter Form auch wieder zurück. Sie werden zur Realität.

Genau so verhält sich das aber auch mit negativen Dingen. Deshalb ist es so wichtig, dass man positiv bleibt, positiv denkt und diese negativen Gedanken aus seinem Leben verbannt.
Deshalb auch nicht meckern, so holst du dir nur wieder Negativität zurück. Sei einfach dankbar, für das, was du hast und das was kommt. Fokussiere dich einfach auf das was du willst, denn das kommt dann auch zurück, wenn ihr dann positiv denkt.
Haben wir klare Ziele und Wünsche, Vertrauen in uns Selbst und den festen Glauben an unseren Erfolg dann wird dieser Erfolg in unser Leben einkehren. Ich habe es selbst probiert. Vor einer ganzen Weile habe ich eben auch meine Gedanken geändert, ich habe auch gecheckt, dank einer guten Freundin, dass man mit seinen Gedanken wirklich sehr viel arbeiten kann.

Und es funktioniert. Ich habe Zwei Bücher gelesen, nachdem ich die Freundin kennengelernt hatte, die mich darauf gebracht hat. Diese Bücher haben mein Leben wirklich verändert.

Ich habe Sie hier in meinem Bücherregal. Ich gebe zu, ich lese relativ wenig, aber wenn ich etwas lese dann soll es etwas Qualitativ hochwertiges sein. Das ist zum Einen das Buch „The Secret„ und zum Anderen „Glücklicher als Gott“ von Neale Donald Walsh.
Ich empfehle diese Bücher Jedem der erfolgreich werden will und lege ihm diese zwei Bücher nahe. Habt da einfach Vertrauen in mich und schaut euch das Ganze an und ich bin mir ziemlich sicher, dass das es euch etwas bringen wird. Was habe ich aus diesen Büchern gelernt? Ganz klar. Das alles was in meinem Leben passiert durch mich gesteuert wird. Das alles was in meinem Leben geschieht, meinem persönlichen Wachstum dient und mich im Verlauf meines Lebens weiterbringt.

Sie haben mir auch gezeigt, dass ich Vertrauen in das Leben haben darf und sich mein Erfolg automatisch einstellt, wenn ich daran glaube und mein Leben danach ausrichte.

Wenn euch mal was passiert, was nicht so toll ist, was vielleicht negativ ist, das alles dient immer dazu dass ihr euch persönlich weiterentwickelt. Ich habe zum Beispiel damals, als ich in das Geschäft eingestiegen bin, auch einiges an Geld verloren und auch jetzt läuft nicht immer alles glatt.

Das tut auch ein bisschen weh, aber ich sammle Erfahrungen, die mich wiederum weitergebracht haben. Die Erfahrung konnte ich teilen mit euch und hab vielleicht auch den Einen oder anderen vor Schaden bewahrt und auch aufgeklärt. Alles was passiert hat auch seinen Sinn!

Wie werden meine Gedanken positiv?

Wenn Ihr vielleicht in einer Situation seid, die nicht so toll ist im Leben, oder ihr steckt sogar in einer Negativspirale drin. Da raus zu kommen funktioniert nicht von Heute auf Morgen. Das kann ich gleich sagen, aber es gibt diverse Tools und Werkzeuge, mit denen ihr eure Gedanken umprogrammiert und einfach positiv denkt und somit auch glücklicher durch das Leben schreitet.

1. Tu regelmäßig Dinge, die dir Spaß machen. Natürlich, manchmal fehlt die Zeit, weil man in 40 Stunden in der Woche arbeiten geht aber macht auch da nach Feierabend irgendwas was euch Spaß bereitet.

2. Lies Bücher, die dich weiterbringen. Zwei Buchtips habt ihr bereits und es gibt noch so viele mehr, auch über Network Marketing.

3. Streiche die Mainstream Medien aus deinem Leben. Fernsehen ist ein großer Zeitfresser. Streiche am Besten alles, wo du permanent mit negativen Nachrichten bombardiert wirst. Wir wollen positive Gedanken haben und nicht immer wieder auf Negatives fokussiert werden. Beschäftige dich lieber mit Informationen die dir gut tun.

4. Visualisiere deine Ziele, Wünsche und Träume! Jim Carrey stellte sich zum Beispiel selbst einen Scheck aus, den er jahreslang in seiner Geldbörse rumtrug, bevor er erfolgreich wurde. Er hatte ihn täglich vor Augen. Das heißt immer wenn er reinschaute, hat er diesen Scheck gesehen. Auf dem Scheck stand 20 Millionen Dollar.

Er hatte ihn also täglich vor Augen und irgendwann ist es zu seiner Realität geworden. Er wurde ein bekannter Schauspieler und erhält regelmäßig Schecks in einer Größenordnung wovon die meisten wahrscheinlich nur träumen.

Mit solch einfachen Hilfsmitteln geht das.

Oder nutze eine Visionboard. Eine Pinnwand, auf der du einfach Bilder oder Texte draufpinst von Dingen die du haben willst.

Zum Beispiel ein Auto oder fitter zu werden oder eine glückliche Beziehung und häng das irgendwo hin, wo du es täglich siehst sodass du mit deinen Wünschen täglich konfrontiert wirst und auch das Ganze immer im Unterbewusstsein hast.

5. Sage deinem Spiegelbild das du perfekt bist und ein erfolgreiches Leben führst.

6. Affirmationen sind hilfreich ( z.B. Youtube-Videos mit positiven Glaubenssätzen, die beim täglich anhören/ansehen in dein Unterbewusstsein gespeichert werden. )

Dein Unterbewusstsein wird positiv beeinflusst und woran du glaubst manifestiert sich.

„Der Geist ist alles! Was du denkst, wirst du“

Affirmation wirken sehr gut auf das Unterbewusstsein. Es ist also auch sinnvoll diese regelmäßig zu hören und teilweise auch ergänzend zu anderen Tätigkeiten. Man muss also nicht eine halbe Stunde auf den Bildschirm schauen sondern kann nebenbei Hausarbeit machen oder Auto fahren. Videos mit Affirmationen findet ihr massenhaft bei Youtube, zum Beispiel dieses oder in diesem Buch.

Wenn man die Sätze öfter wiederholt und damit konfrontiert wird, dann kommt das im Unterbewusstsein an und verändert deine Einstellung.

 „Ich bin gut“ .                     „Mein Potenzial ist unbegrenzt“

„Ich bin dankbar für das wunderbare Leben, das ich lebe.“

Probiere das 30 Tage aus! Jeden Morgen Affirmationen sprechen oder anhören oder direkt anschauen und du wirst glücklicher und einfacher durchs Leben gehen.

Was ist wichtig für deinen Erfolg?

Um eine Struktur aufzubauen, braucht man Einiges an Zeit, wenn man das Ganze ernsthaft betreiben will und da sind auch noch andere Dinge sehr wichtig. Es bringt euch jetzt nichts wenn ich euch einen link schicke wie Ihr euren eigenen Youtube- Kanal baut und ihr eure eigene WordPress- Homepage baut. Natürlich ist das ein Hilfsmittel und hat auch mir geholfen damals solche großen Strukturen von teilweise sogar über 1000 Partnern aufzubauen aber das Ganze fängt schon viel eher an.

Ziele und Wünsche
Wenn wir keine Ziele und Wünsche haben, warum machen wir das Ganze dann? Was soll dann in Erfüllung gehen?
Wir brauchen immer klare Ziele und Wünsche, damit wir erfolgreich werden. Wenn wir einfach nur
sagen…“ Hey, ich will jetzt erfolgreich werden. „ – Das ist kein direktes Ziel.
Setzt euch genaue Ziele. Es können materielle Ziele sein, es können auch andere Ziele sein.

Zum Beispiel:

„Ich möchte Kontakte mit 1000 Menschen knüpfen“  oder „Ich möchte Menschen kennenlernen“.

Solche Ziele sind wichtig. Bei mir war es zum Beispiel der Ford Mustang. Das ist eins meiner Kindheitsträume. Das ist etwas was mich antreibt. Ein anderes Ziel von mir war ganz einfach die finanzielle Freiheit. Das ich meinen Tag so gestalten kann, wie ich das für richtig halte.

Selbstvertrauen
Das hat nicht jeder gleich sofort. Das kann man sich aneignen. Das kommt auch ein Stückweit wenn man dann angefangen hat und merkt das Ganze kommt positiv an und funktioniert. Solltet ihr da noch nicht so fit sein, helfen auf jeden Fall Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Und was auch nicht zu unterschätzen ist, ist Gedankenkraft beziehungsweise Vorstellungskraft.

 „Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“   -Albert Einstein 

Wenn ihr euch nicht vorstellen könnt erfolgreich zu sein oder wenn ihr vielleicht sogar sagt … „ Ich hab da immer Pech und nichts funktioniert.“  ..dann ist es definitiv die falsche Einstellung, denn das was ihr denkt, wird eure Realität. Daher, stellt euch vor erfolgreich zu sein, glücklich zu sein und ihr müsst euch auch vorstellen können eure Ziele und Wünsche zu verwirklichen.

Umfeld
Wer entschieden hat, dass er durchstartet und auch seinen Freunden, Partner und seiner Familie mitgeteilt hat : „ Hey, ich hab da was Neues. Ich will jetzt ins Network Marketing einsteigen. Ich will im Internet mein Geld verdienen. Dann wird man relativ schnell wahrscheinlich vom Einen oder Anderen hören „Ist doch alles unseriös und quatsch.“ oder „Mach das nicht. Bleib da wo du bist. Geh weiter deinem 40 Stunden-Job nach.“ 

Das war auch so auch bei mir der Fall, als ich gesagt habe „Ich mach mich selbstständig.“ da hieß es: „ Arbeite doch lieber wieder als Elektriker.“ und ich habe gesagt „Nein, ich will mein eigenes Ding durchziehen.“  Manchmal versucht unser Umfeld uns zu ändern, man versucht uns unsere Wünsche auszureden, weil die Gesellschaft leider so konditioniert ist. Das ist schade. Lass dich von deinen Zielen und Wünschen nicht abbringen. Verfolge Sie!

Werde dir darüber klar ob du Online oder Offline arbeiten möchtest
Ich denke der Großteil der das Video sieht und der mich verfolgt will das Ganze auch online versuchen aber es gibt auch noch das Offline Marketing. Es gibt Einige, die das Online-Marketing probiert haben und gemerkt haben, es klappt nicht so richtig aber die sind vielleicht im Offline-Marketing viel erfolgreicher, weil Sie gut reden können.

Wer für etwas arbeitet wird den Erfolg auch erhalten vielleicht nicht im ersten, zweiten oder dritten Monat, aber dann. Bei mir hat es damals gleich am Anfang geklappt und ich ernte jetzt immer noch was ich vor vielen Monaten ausgesät habe. Natürlich auch mal mit Rückschlägen 😉

Daher auch da geduldig sein und einfach mal Vertrauen darin haben, dass deine Ziele und Wünsche in Erfüllung gehen.

Zeige Eigeninitiative
Im Network Marketing hat jeder ein Mentor. Du kannst nicht erwarten von deinem Mentor, dass er dich an die Hand nimmt und durch das Geschäft zieht. Das macht keinen Sinn.

Jeder muss seinen eigenen Weg gehen. Jeder muss seinen Weg erkennen. Man kann Fragen stellen, aber man muss auch ein gewisses Stück Eigeninitiative und Selbstständigkeit einbringen. Sonst geht man unter in dem Markt.

Also wenn du mal was wissen willst, ist das gar kein Problem. Aber nutze auch andere Quellen um voran zu kommen. Erarbeite den Weg. Wenn dir jemand irgendwas erklärt, dann lernst du nicht so viel, als wenn du selbst probierst was geht. Denk positiv, denn wer hier negativ denkt, wird auf lange Sicht einfach enttäuscht sein.

Deshalb sorge dafür, dass deine Gedanken positiv sind und das du an dich glaubst!

Vertrauen in den Mentor/Sponsor
Vertraue deinem Mentor. Es lohnt sich. Es bringt nichts und da spreche ich auch aus eigener Erfahrung von Mentor zu Mentor und von Projekt zu Projekt zu springen, sondern lieber ein bisschen kleiner halten und am Mentor orientieren. Euer Mentor ist nicht grundlos erfolgreich. Er hat schon gewisse Erfahrungen und da macht das durchaus Sinn auch mal zu folgen und zu vertrauen.

Langfristig Denken und Handeln
Mach keine kurzfristigen Projekte bei denen man angeblich innerhalb von vier Tagen sein Kapital verdoppeln kann oder so, also keine klassischen Hypes, sondern lieber Projekte mit Zukunft. So könnt ihr einfach langfristig etwas aufbauen.

Helfe Anderen erfolgreich zu werden und auch du wirst erfolgreich
Wenn du ein Team aufgebaut hast und erkennst, dass ein paar Leute dabei sind, die Leistung bringen und engagiert sind, dann unterstütze diese Leute unbedingt, rede häufig mit diesem Leuten, gib vielleicht den Einen oder Anderen Partner mal ab. Es wird sich definitiv lohnen.

 

Jetzt weißt du worauf es ankommt um im Team erfolgreich durchzustarten. Lets go!

Dein Stephan

About Stephan Zeigt

Mein Name ist Stephan, ich bin 31 Jahre jung und habe bereits mit 15 Jahren miterleben müssen, dass Banken und das derzeitige Finanzsystem nicht immer unsere Freunde sind. Ohne dies zu wissen, haben mich Ereignisse in meiner Jugend bereits geprägt und dafür gesorgt, das ich im Jahre 2016 auf Kryptowährungen gestoßen bin. Auch ich habe das Potential erst verkannt – dennoch habe ich mich 2016 dazu entschlossen, erste Bitcoins zu kaufen. Mit Network Marketing konnte ich mir dann ein ansehnliches Kryptowährungsportfolio aufbauen. Mittlerweile bin ich überwiegend nur noch als Investor tätig. Der Fokus liegt hier natürlich auf Kryptowährungen. Mein gesamtes Wissen, Analysen, Erfahrungen und vieles mehr, findest du hier auf meinem Blog und meinen Social Media Kanälen.

Check Also

Batman und Ich?

Über Visualisierung und eine Comic-Figur. Sicher kennst du Batman. Er ist ein Superheld und eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90 - Day - Run - Die Challenge meines Lebens Glaubenssätze Investieren Teamaufbau
Mein Nachbar verdient am allermeisten.
Bist du widerstandsfähig oder verwundbar?
Ich will einfach mehr vom Leben
Airdrops Buchtipps dein Business Events ICOs & Altcoins Interviews
Mein Nachbar verdient am allermeisten.
Ich will einfach mehr vom Leben
Batman und Ich?